Preetzer Werkstätten

Die Preetzer Werkstätten verbinden das Wissen aus über vier Jahrzehnten Erfahrung als erfolgreiches Wirtschafts- und Sozialunternehmen mit einem breiten Angebot an Dienstleistungen einerseits mit handwerklichen Produktionsangeboten andererseits. Komplettiert wird dieser wirtschaftliche Teil durch vielfältige Reha - Angebote für behinderte Menschen, die sich an den wandelnden Bedarfen orientieren.

Die individuelle Leistungsfähigkeit wird gefördert, indem wir behinderten Menschen in arbeitsweltbezogenen Fertigkeiten unterweisen, ihnen sinnvolle und angemessene Aufgaben übertragen und ihnen Erfolgserlebnisse vermitteln. Bei den Menschen, denen wirtschaftlich orientiertes Arbeiten nicht möglich ist, stehen die kreativen und motorischen Förderangebote stärker im Mittelpunkt Im Hinblick auf Chancengleichheit und Teilhabe am Arbeitsleben hat die Ermöglichung inklusiver Beschäftigungsangebote in den Preetzer Werkstätten eine sehr hohe Priorität. Menschen mit Behinderung stehen mit ausgelagerten Arbeitsplätzen in der Region, dem Budget für Arbeit, Kooperationen mit anderen Anbietern und Vermittlungen in Arbeitsverhältnisse auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt eine breite Palette an Möglichkeiten offen.

Die Qualitätsansprüche eines modernen Wirtschaftsunternehmens werden durch ein Team qualifizierter Fachkräfte koordiniert. Motivation und Qualitätsbewusstsein der behinderten Menschen in unseren Werkstätten gewährleisten einen hohen Qualitätsstandard.

Neben einem breiten Angebot an Dienstleistungen bieten die Werkstätten auch Lösungen für Industrie und Handel in den Bereichen Fertigung und Logistik. Anspruchsvolle Eigenprodukte werden in einem guten Preis-Leistungsverhältnis hergestellt und über den Werkstattladen sowie eine eigene Internetplattform verkauft.

Die Arbeitsbereiche umfassen: Montagen und Elektromontagen, Schlosser- und Tischlerarbeiten, Gartenbau und Gartenpflege, Folienbeschriftung und Schilder, Näharbeiten, Renovierungsarbeiten, Hauswirtschaft und „Vorort-Arbeitsgruppen“ mit Betreuung beim Kunden.

Nach § 223 SGB IX können von unserer erbrachten Arbeitsleistung 50 % auf die Ausgleichsabgabe des Auftraggebers angerechnet werden. Als kompetente Partnerin arbeiten wir eng mit unseren Kunden zusammen und freuen uns schon heute auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen.

Sie haben Fragen oder möchten mehr über uns erfahren?


Besuchen Sie uns auf der Website oder rufen Sie uns unter folgender Nummer an:

04342 7666-0